Fusion 2016 – Foto: Paul Bankewitz


„Scheiß auf Weihnachten und Silvester! Hauptsache im Sommer ist der Wahnsinn vorbei!”

So heißt es im Newsletter des Kulturkosmos e.V.

Mit dem November-Rundbrief kündigt der Kulturkosmos zugleich den Beginn der Registrierungsphase für die nächste, dieses Mal Corona-konforme Ausgabe der Fusion – bzw. der zwei Fusions?

Jedenfalls könnt ihr euch ab sofort für die Verlosung der Tickets registrieren. Das Fusion-Team arbeitet mit großem Nachdruck daran die kommende Ausgabe Pandemie-konform zu gestalten und die Organisation und das Gelände dem entsprechen auf- und umzurüsten.

„Vielleicht wird es trotzdem noch Einschränkungen geben, vielleicht müssen wir noch Abstand halten, Masken tragen und/oder an den Festivalpforten getestet werden. Wenn es aber nicht mehr um die Solidarität mit den Hochrisikogruppen und nicht mehr um die Angst vor dem Kollaps des Gesundheitssystems geht, hält uns nix mehr. Einen Sommer wie diesen darf und wird es nicht noch einmal geben. Damit sollten sich alle, allen voran die Politik, jetzt schon mal auseinandersetzten!“

Um ein Festival nach allen Bedingungen des jetzigen Ausnahmezustands abhalten zu können, haben die Organisatoren das Festival durch zwei geteilt. Es wird zwei Wochenenden mit jeweils 35.000 Personen geben. Viele FusionistInnen haben aber ihr Ticket vom abgesagten letzten Jahr aus Solidarität und Feier-Hoffnung behalten. Jeder und jeder der/ die versuchen möchte einen der rund 25.000 verbliebenen Resttickets zu ergattern, muss sich zu Beginn der Registrierung für „Team Red“ (24.6. bis 27.6.) oder „Team Black“ (1.7. bis 4.7.) entscheiden.

„Wir gehen anhand der aktuellen Impfstoffentwicklung davon aus, dass, sofern die Politik dies nicht versaut, bis zum Sommer die Corona-bedingt vulnerablen Gruppen geimpft sein sollten und sich damit die Situation zunehmend entspannt. Ab dem Moment wird Schluss sein, mit der ungerechten Gewichtung dessen, was hier als systemrelevant gilt und niemand wird uns ernsthaft davon abhalten können, Kultur zu schaffen oder zu genießen, zu feiern, zu tanzen und uns unser Leben zurück zu holen.” – Kulturkosmos e.V.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Fusion Festival 2019 findet statt!
Gegen Polizeipräsenz auf  Festival – Fusion gibt Erklärung ab!
Fusion 2019 in Gefahr?