shazam


Da stehen die Leute im Club auf der Tanzfläche, es läuft ein derber Kracher und sie halten ihr Telefon in die Höhe. Ausnahmsweise mal nicht, um ein Foto zu machen. Genau, es geht um den Musik-Identifikationsdienst Shazam. Für viele ein Segen, für viele aber auch ein Fluch, wenn auf einer Party plötzlich unzählige Arme nach oben schießen …
Das in London beheimatete Unternehmen hat einen Blick auf Ibiza geworfen und dank Ortungsdienst ausgewertet können, welcher Track dort in der Sommersaison am häufigsten gesucht und getaggt wurde. Sicherlich keine objektive Rangliste, aber schon ein sehr deutliches Indiz, welche Tracks in den ibizenkischen Clubs in diesem Sommer sehr gefragt waren …

 

 

1. Ninetoes – Finder (Kling Klong)
2. Marlon Hoffstadt & Dansson – Shake That (Play It Down)
3. Storm Queen – Look Right Through (MK Dub III) (Defected/Ministry Of Sound)
4. Nick Curly – Underground/Dennis Ferrer Remix (Defected)
5. Ten Walls – Gotham (Innervisions)

Das könnte dich auch interessieren:
Togaparty im Sankeys – auf Ibiza macht sich spätrömische Dekadenz breit …
Novys Welt – Back to Funk, alles Disco oder was?
Forbes präsentiert das neue Asche-Ranking der Top-DJs – Wechsel auf Platz 1!
Endlich! Paris Hilton startet eigene Partyreihe auf Ibiza
Pacha auf Ibiza steht vor Wandel 
www.shazam.com

Grafik: shazam.com