Swedish House Mafia-Mitglied Steve Angello äußerte sich zum kürzlich verbreiteten Tomorrowland-Desaster. Das Trio sollte wohl die beiden Tomorrowland-Wochenenden vom 19. und 26. Juli die Headliner spielen. Kamen jedoch nicht und sagten angeblich kurzfristig ab. Auf der Website reddit  behauptet ein User, er wäre der Moderator des Tomorrowlands und hätte von den Tomorrowland-Organisatoren die Bestätigung erhalten, dass die Gruppe für beide Wochenenden gebucht und „zweimal in letzter Minute abgesagt“ hätten.

Ob man dem ganzen Glauben schenken kann, ist etwas fragwürdig. Wie auch ein anderer User mit seinem Kommentar hierzu bestätigt.

 

Ein offizielles Statement von Tomorrowland gibt es nicht, jedoch äußerte sich SHM-Mitglied Steve Angello in einem Chat. Hier behauptet er, dass die Gruppe nie für das Festival gebucht worden sei. Witzigerweise wurden die Screenshots einige Tage vor dem Beitrag des Moderators ebenfalls auf reddit geteilt und vom selben User als gefälscht angesehen. Unserer Meinung nach ist auch dies sehr fragwürdig, da es auf keine offiziellen Statements beider Seiten gibt.

Was nun der Wahrheit entspricht, kann man letztendlich nicht sagen. Dass die Sache für jede Menge Trubel sorgt, schon eher. Gebuchter Gig hin oder her, am Ende waren es die Fans, die enttäuscht wurden.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Desaster-Comeback? Swedish House Mafia canceln Gigs
Das war das Comeback der Swedish House Mafia
Heute erscheint die DVD / Blu-ray „Leave The World Behind“ der Swedish House Mafia

 

 

Foto: www.facebook.com/pg/swedishhousemafia