sxm_2

St. Martin vor der Zerstörung


Das SXM Festival startet eine Kampagne, um die Karibk-Insel St. Martin im Zuge der Zerstörungen durch den Hurrikan Irma wieder aufzubauen. Nachdem Hurrikan Harvey schon große Teile von Texas verwüstete, macht sich über der Karibik schon der nächste Sturm in Richtung Festland auf. Der neue hört auf den Namen Irma und wurde als einer der stärksten jemals im Atlantik aufgenommenen Tropenstürme bezeichnet. Die Ergebnisse sind verheerend und es sind bereits 13 Todesfälle gemeldet worden, speziell für die Dominikanische Republik, Haiti, Türken und Caicos und St. Martin gilt der Ausnahmezustand.

Das SXM Festival hat eine besondere Beziehung zu St. Martin, da es dort jeden März stattfindet. Aus diesem Grund haben die Veranstalter eine Fundraising-Kampagne gestartet, um die Infrastruktur der Insel wieder aufzubauen. Nach Angaben der Kampagne wurden etwa 95 Prozent der Infrastruktur der Insel von Hurrikan Irma zerstört und die Strom- und Wasserversorgung wurde gestoppt. Wir wünschen der Kampagne viel Erfolg beim Wiederaufbau der Insel. Weitere Informationen zur Fundraising-Kampagne findet ihr hier.

Trotz allem hat das Festival schon die ersten Künstler für die Ausgabe 2018 bekannt gegeben. Darunter befinden sich Ricardo Villalobos, Âme, Nina Kraviz, RPR Soundsystem, Lee Burridge und Soul Clap. Das Festival soll am 14. März beginnen und bis zum 18. März 2018 gehen.

SXM Festival // 14.03.-18.03.2018 // St. Martin, Karibik

Line-up: Ricardo Villalobos, Âme, Nina Kraviz, RPR Soundsystem, Lee Burridge, Soul Clap, u.v.m.

Das könnte euch auch interessieren:
Can-Mastermind Holger Czukay verstorben
Großrazzia im Berliner Kult-Club Yaam
Amsterdam Dance Event 2017 – das erwartet euch!