Schwubsdiwubs, da sind wir wieder. Back on Track. Da hab ich gestern erst das Line-up von TOXICATOR in Mannheim auf www.fazemag.de veröffentlicht mit allen Infos, da flattert schon die nächste Pressemitteilung des Veranstalters I-Motion in meinen virtuellen Briefkasten. Und auch hier wendet man sich inhaltlich an die Harder-Styles-Community. Denn: SYNDICATE steht vor der Haustür, das Event, das man gut und gerne auch mit „the hardest night of the year“ betiteln könnte. Am Samstag, den 5. Oktober 2019 steigt das Ganze in den Dortmunder Westfalenhallen. – oder wie sie in Insiderkreisen heißen: Westfalenhell! Drei Floors: Die Arena, Masters of Hardcore, Hardstyle Kingdom. Musikrichtung – klar: Hardcore, Hardstyle, Hard Techno. Insgesamt spielen 35 Acts.

Alles was mehr als 150 Beats per Minute hat, bekommt Einlass. Alle anderen Tracks haben Hausverbot! Bereits zum 13. Mal ruft I-Motion zussammen mit dem niederländischen Event-Veranstalter Art of Dance in die Ruhrgebiets-Metropole, um von 20:00 bis 06:00 Uhr auf „full energy“ zu setzen. Über das Line-up haben wir natürlich längst berichtet. Jetzt ist aber auch der Timetable da – und den wollen wir euch natürlich nicht verheimlichen. Also:

Rund 20.000 Partypeople werden erwartet. Und die dürfen sich auf eine laute (!) Nacht freuen, mit viel Pyrotechnik, wie Indoor-Feuerwerk und Flame-Jets. Natürlich ist auch die Light-Show mit zig Lasern und Dutzenden Moving Lights bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Großartige audio-visuelle Effekte sind garantiert!

Tickets gibt es übrigens noch im Vorverkauf. Quanta costa: 53 EUR zzgl. VVK-Gebühren. Cool ist: Im Eintrittspreis enthalten ist die kostenlose An- und Abreise in der 2. Klasse (Busse / Bahnen im VRR-Raum). Infos hierzu unter www.vrr.de.

Alle weiteren Infos rund um Acts, Artists etc. findet ihr auf der Event-Website www.syndicate-festival.de.

SYNDICATE // 05.10.2019 // Westfalenhallen, Dortmund

Das könnte dich auch interessieren:
SYNDICATE – das Line-up ist da
TOXICATOR – hier ist das Line-up
No Sleep Festival Belgrad – mit Amelie Lens, Kobosil, Bicep
DGTL Madrid – mit Adriatique, Ben Klock, Dax J