Die Toolroom Academy rund um Mark Knight
ist mittlerweile eine der, wenn nicht die führendste Bildungsplattform für Anfänger die lernen wollen, House, Tech-House und Techno zu produzieren. Die Kurse werden vom Musikteam von Toolroom Records entwickelt, dem Label das Mark Knight 2003 gründete. Unter seiner Leitung wurden heutige Größen wie z. B. Danny Howard, Weiss oder Dombresky erfolgreich. Da sich das Label nach eigenen Angaben danach bemüht, verstärkt aufstrebende Künstler zu fördern, hat es vor Kurzem einen neuen
Produktionskurse für Einsteiger angekündigt.

In Verbindung mit Musterpaketen, Onlinekonferenzen, Meetings mit den Mitarbeitern und sogar einer DJ-Schule in Großbritannien sollen die Interessenten neue Fähigkeiten erlernen.
 Buchbar sind momentan verschiedene Varianten, die sich im Umfang unterscheiden und auf den bestehenden Skills der Schützlinge aufbauen. Neu ist der Crashkurs, der sich an Anfänger ohne bestehende Vorkenntnisse richtet. Er besteht aus 16 Stunden Video-Inhalten, Frage- und Antwortrunden, Ratschlägen des Toolroom-Künstlers Ben Remember und Zugang zu Beispieltracks. Die Akademie will ihren Teilnehmern mit dem sechswöchigen Crash-Kurs so die Grundlagen von Ableton Live vermitteln. Für diejenigen, die bereits mit der DAW vertraut sind, ist die Masterclass konzipiert worden die sowohl online als auch Face to Face absolviert werden kann.

Studenten der Toolroom Academy haben inzwischen bei angesehenen Labels wie CR2, Toolroom Records und vielen anderen unterschrieben sich außerdem Podcasts bei BBC Radio 1 Legende Annie Mac und Danny Howard sichern können. Wir haben Euch die Kurse hier verlinkt.

Das könnte dich auch interessieren:
6 Sounddesign-Tricks für professionelle Kick-Drums
Mit diesen 10 Gadgets kann man auf Reisen Techno produzieren
Mit diesem Gerät kannst du deine eigenen Vinylplatten machen