Trier - 90 Kilogramm Marihuana sichergestellt - Foto: Polizei

Trier – 90 Kilogramm Marihuana sichergestellt –
Foto: Polizei


Trier nach vier. Da passiert immer eine ganze Menge. Na ja, eigentlich nicht. Aber in diesem Fall schon. Nach einer intensiven Ermittlungsarbeit der rheinland-pfälzischen Polizei im Umkreis von Trier nahm diese Mitte vergangenen Woche zwei Verdächtige fest, die im Verdacht standen, gewerbsmäßig mit Drogen handelten.

Und bei der Durchsuchung der Wohn-und Geschäftsräume fanden die Ermittler tatsächlich insgesamt 90 Kilo Marihuana, das in eigens angemieteten Garagen in einer Vielzahl an Päckchen gelagert wurde. Ebenfalls wurden in einem Kellerraum Drogenreste und typische Verpackungsutensilien für den Straßenverkauf der Drogen gefunden.

Es handelt sich bei den 90 Kilogramm um den größten Drogenfund, der jemals in Trier gemacht wurde. Insgesamt hatte das Rauschgift einen Straßenverkaufswert von 700.000 EUR. Die beiden Männer wurden einem Richter in Trier vorgeführt, der Haftbefehle erließ.

Das könnte dich auch interessieren:
Rekorddrogenfund: 2,5 Tonnen Marihuana auf Sizilien gefunden
Marihuana-Pflanzen in Baumwipfeln gefunden
(S)Weed Dreams – 30 Kilo Marihuana im Schlafzimmer gebunkert
Großer Drogenfund in Oberhausen – 100 Kilo Drogen in Möbeln versteckt