Der US-amerikanische DJ, Multiinstrumentalist und Produzent Pierce Fulton ist gestorben. Auf Pierce’ Instagram-Account meldete sich dessen älterer Bruder Griff und gab die traurige Nachricht bekannt. Als Ursache gibt er an, dass der Tod auf einen „tragischen Kampf mit seiner mentalen Gesundheit zurückzuführen sei.

Pierce Fulton veröffentlichte u. a. auf Labels wie Cr2, Armada und arbeitete mit Acts wie Martin Garrix zusammen. 2017 veröffentlichte er sein Debütalbum „Better Places“.

Pierce Fulton wurde am 6 Juni 1992 geboren, er wurde nur 28 Jahre alt. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gehören der Familie und den Verwandten.

 

 

Frankfurter Harthouse-Legende gestorben
NRW-Techno-DJ und Veranstalter Oliver Kraus unerwartet verstorben
Kerstin Edens Nachruf zu Pascal FEOS

 

Foto: Facebook Pierce Fulton