DynaTAC8000X


Die Spatzen pfeifen es von den Dächern – im April gibt es ein neues iPhone. Hat es nun keinen Kopfhöreranschluss mehr? Gibt es die Möglichkeit, es wireless aufzuladen? Es kursieren viele Gerüchte. Auch um die Bezeichnung. Denn ob das neue iPhone die Bezeichnung iPhone 6c, iPhone 7c oder doch einen ganz anderen Namen tragen wird, steht in den Sternen. In der Präsentation eines chinesischen Mobilfunkanbieters ist das neue Apple-Smartphone mit 4-Zoll-Display jetzt wieder aufgetaucht und sofort beginnen wieder die Spekulationen.

Damit erhalten Apple-Fanatiker, die auf ein kleineres iPhone warten, laut des Berichtes der chinesischen Webseite MyDrivers wieder Grund zur Hoffnung. Demzufolge wurde ein Gerät mit den Namen iPhone 7c in einer internen Präsentation des chinesischen Telekommunikationsanbieters China Mobile erwähnt. Der angeblich geplante Release-Termin: April 2016. Dieses Release-Date würde zu dem Gerücht passen, dass Apple im März 2016 auf einer Keynote ein neues iPhone sowie die Apple Watch 2 vorstellen will.

Wie die zu Saturn gehörende Homepage Turn-On feststellt, sollte das Gerücht aus China aber mit Vorsicht genossen werden. So ist völlig unklar, ob es sich bei der China Mobile-Präsentation um eine echte Folie handelt. Zudem könnte das Unternehmen einfach mögliche kommende Produkte aufgelistet haben, ohne handfeste Informationen darüber zu haben. Außerdem erscheint der Name iPhone 7c vor dem Release des eigentlichen Flaggschiffs iPhone 7 im Herbst 2016 nicht wie eine typische Apple-Strategie.

Das hier könnte euch auch interessieren:
Der CDJ-2000NXS2 – das kann er – das kostet er
Das kostet der neue Technics-Turntable SL-1200G
Was kostet gerade ein Technics MK II?
Was kostet aktuell ein Club-Mixer à la Nexus?