Berghain Schlange


 

1.) Geregelter Wochenablauf
Raver haben ein komplett geregelten Wochenablauf.
4 Tage ruhen, 3 Tage wach.
Und das im immer wiederkehrenden Rhythmus. Da ist nichts mit Abwechslung im Alltag oder Spontanität.
Richtig spießig diese Raver.

2.) Sie lieben es brav Schlange zu stehen
Beim Berghain gehört 3 Stunden Schlange stehen ja schon mit zur ganzen „Experience“!
Der Raver findet das ganz toll, wie ordentlich und brav da die Schlange vom Technoclub aller Technoclubs die Straße lang führt bis zum Ostbahnhof.
Eine Linie wie mit dem Geodreieck gezogen. Oder der Kreditkarte …

3.) Trinken gerne mal ein Gläschen Prosecco beim Raven
Welcher Raver hat sich denn nicht schon des Öfteren zu einem schönen Proseccofrühstück getroffen, um dann im Anschluss die Open Airs dieser Welt unsicher zu machen?
So ein wenig Bling Bling und Stößchen Stößchen gefällt halt auch dem Raver.
Brunch

4.) Achten immer sehr darauf, dass ihre Teile schön sauber sind
Diese Spießer.
Checken auf Websites, dass alles schön sauber ist. Reinheitsfanatiker.

5.) Routine
Wie schon gesagt liebt der Raver seine spießigen Gewohnheiten.
Sein Leben ist von Routine geprägt.
Jeden Freitagabend trifft er seine Freunde. Danach geht man zusammen tanzen. Man nimmt immer genau erst ein halbes Teil. Und nach 1,5 Stunden dann das nächste. Penibel durchgeplant. Bis aufs kleinste Detail.

6.) Sie laden ihre Freunde immer zum Brunchen ein
Raver lieben es alle ihre Freunde am Samstag- und Sonntagmorgen zu sich einzuladen.
Man sitzt zusammen, trinkt und schwatzt.
7.) Stempel holen und dann den Club wieder verlassen
So wie jeder spießige urdeutsche Tourist im Urlaub morgens um 5 Uhr aufsteht um sich seine Liege zu reservieren, gehen die Raver in den Club und holen sich einen Stempel ab.
Eintritt reservieren.
Und dann noch ein Bier trinken gehen.
Wie spießig ist das denn?!
Liege Pool Urlaub

8.) Nutzen nur Toiletten und keine Pissoirs
Prüde und spiessig warten alle Jungs immer darauf dass die Toilettenhäuschen frei werden. Ans Pissoir traut sich keiner…

9.) Mittagsschlaf ist heilig
Dem Raver ist sein Mittagsschlaf heilig.
Wenn er gegen 12 Uhr nach Hause kommt, dann legt er sich sehr gerne zur Mittagsruhe hin.

10.) Lesen noch Printmedien
Raver kaufen sich doch tatsächlich noch gedruckte Magazine… statt einfach alles online zu lesen.
Altbacken und spießig eben.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
10 Gründe die Afterhour zu meiden
10 Gründe warum Techno für immer leben wird
10 Gründe, warum Raven gesund ist
10 Dinge, die den Raver vom Affen unterscheiden