10 Festivals im Ausland, die jeder Raver erlebt haben sollte

 

1. Kappa Futur Festival
Ein Festival, das wohl jeder Raver kennen sollte. Das Kappa Futur findet jedes Jahr im Juli im Parco Doro in der italienischen Großstadt Turin statt. Das Line-up ist auch bei der nächsten Ausgabe vom 6. bis zum 7. Juli mit internationalen Welt-Stars der elektronischen Musikszene besetzt. Eine absolute Empfehlung für jeden Techno-Fan.

2. Awakenings
Natürlich darf auch das Awakenings Festival in Spaarnwoude in den Niederlanden nicht in dieser Liste fehlen. Die diesjährige Ausgabe findet vom 29. Bis zum 30. Juli statt und hat wie gewohnt so einige bekannte Techno-Künstler in petto. Wer die Techno-Elite der Welt auf einem Festival sehen will, ist hier genau richtig. Organisiert wird das ganze Event von der Firma Monumental Productions. Das allererste Awakenings fand übrigens bereits im Jahr 1997 statt.

3. Sonus Festival
Sommer, Sonne, Strand und Meer… und Festival? Das ist beim Sonus Festival am Zrce Beach in Novalja, Kroatien, möglich. An fünf Tagen und in fünf Nächten gibt es das volle elektronische Programm. Dabei sind Künstler aus allen Genre, die tagsüber in Beach-Clubs oder ähnlichem auflegen und nachts dann in die bekannten Clubs der Party-Metropole wechseln. Absolute urlaubs-Empfehlung für Raver. Die diesjährige Ausgabe findet vom 18. bis zum 22. August statt.

4. Korfu Odyssee Festival
Das Korfu Odyssee Festival ist was für Urlaubs- und Musikfreunde. Auch hier finden am Tag und in der Nacht legendäre Raves in toller Atmosphäre statt. Dazu gehören beispielsweise auch Events auf dem Boot, am Strand und eine Poolparty in 300 Metern Höhe. Und das Line-up kann sich ebenfalls definitiv sehen lassen. Die diesjährige Ausgabe findet vom 1. bis zum 6. Juni statt.

5. Balaton Sound
Ein weiteres sehr empfehlenswertes Festival, das in Zamárdi, einer kleinen Stadt am Südufer des Plattensees in Ungarn, zuhause ist. Die diesjährige Ausgabe findet vom 3. bis zum 7. Juli statt und hat tolle Partys und internationale Künstler an insgesamt fünf Tagen am Start. Das Programm ist hier nicht nur technoid, mit dabei sind auch Künstler wie Armin van Buuren, The Chainsmokers, G-Eazy, Sean Paul und viele mehr.

6. Universo Paralello
Beim Universo Paralello ist der Name definitiv Programm. Es findet um den Jahresswechsel in in Bahia in Brasilien statt und verspricht nicht nur mit wunderschöner Landschaft und einer großen Liebe zum Detail, sondern auch mit internationalen Künstlern, ein einzigartiges Erlebnis. Aber Achtung, es handelt sich nicht um ein Techno-Festival. Hier liegt der Fokus bedeutend auf Psytrance. Absolut empfehlenswert.

7. Sonár
Seit 1994 findet das Sónar in Barcelona statt. Mittlerweile gibt es mehrere Ausgaben in verschiedenen Städten der Welt, die Beliebtheit ist daher sehr hoch. Beim Sónar geht es außerdem nicht nur ums feiern, sondern es werden auch zahlreiche Vorträge und andere Veranstaltungen rund um die Themen Musik und multimediale Kunst angeboten. Wer ein wahrer Musikliebhaber ist, wird beim Sónar definitiv glücklich. Die diesjährige Ausgabe in Barcelona findet vom 18. bis zu m 20. Juli statt.

8. Extrema Outdoor
Das Extrema Outdoor ist ein belgisches Festival, das Anfang Juni in Houthalen-Helchteren stattfindet. Hier versammeln sich sowohl viele große Techno-Artists, als auch lokale beliebte Künstler. Auch das Line-up der diesjährigen Ausgabe, die vom 7. bis zum 9. Juni stattfindet, kann sich sehen lassen. Mit dabei sind Künstler wie Kölsch, Amelie Lens, Kobosil, Ben Klock, Monika Kruse, Pan-Pot und viele mehr.

9. Movement Detroit
Wer dem Ursprung des Genre Techno auf den Grund gehen will, sollte einen Urlaub in Detroit während der Movement machen. Es gilt als einer der größten und bekanntesten elektronischen Festivals der Welt und hostet somit auch die größten Stars der Szene. Dieses Jahr findet das Movement Festival Detroit vom 25. bis zum 27. Mai am Hart Plaza statt. Unsere Kolumnistinnen von Raverglück waren bereits dort und haben ein kleines Aftermovie erstellt.

10. Secret Solstice Island
Wer es nicht unbedingt warm braucht und dennoch ein absolut einzigartiges und spektakuläres Festival außerhalb Deutschlands besuchen will, sollte das Secret Solstice in Island in Betracht ziehen. Es findet jedes Jahr in und um Reykjavík statt und veranstaltet nicht nur Partys in vielen Locations, sondern organisiert auch Side-Events wie „Into The Glacier“, bei dem bekannte Künstler in den Höhlen eines Gletschers spielen. Wenn das nicht mal etwas besonders ist! Das Hauptevent findet vom 21. Bis zum 23. Juni statt.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Secret Solstice Island: Höhlen-Rave mit Martin Garrix
Festivalkalender 2019
Weitere Headliner beim Balaton Sound Festival: Sean Paul – Sam Feldt – KSHMR