haare


Viele von euch werden dieses Phänomen nicht kennen, da sie sich immer hervorragend zu benehmen wissen. Uns gelingt dies leider nicht immer. Ja, wir sind schon einige Male aus dem Club geschmissen worden. Wir können uns nicht mehr an alles erinnern. Aber 15 Gründe sind uns noch eingefallen….

1) Der Klassiker schlechthin. Die Freundin des DJs oder des Clubbetreibers angebaggert und nicht locker gelassen, bis die starken Türsteher-Arme einen sicher nach draußen geleitet haben.
2) Dem Kellner unmissverständlich klar gemacht, dass in einen Longdrink (Wodka Energy / Gin Tonic) mehr Alkohol gehört.
3) Dem DJ erläutert, dass er durchaus auch mal auf die Wünsche der Gäste im Allgemeinen und auf seine Wünsche im Speziellen eingehen dürfe.
4) Der Toilettenfrau das Geld zu stehlen.
5) Drogen mit Preisschildern versehen anzupreisen.
6) Auf der Tanzfläche zu rauchen und kein DJ zu sein.
7) Dem Türsteher zu erläutern, mit welchem Gemüse ein IQ etwas gemeinsam habe.
8) Das Wasser auf der Toilette zu verkaufen.
9) Die Angebetete so intim anzutanzen, dass sich ALLE im Club durch den Balztanz belästigt fühlen.
10) Sich eine Schlägerei im Club zu liefern.
11) Im Lounge-Bereich die Füße auf den Tisch zu legen – alternativ: im Club-eigenen Restaurant.
12) Sich auf die Frauentoilette zu schummeln und ein Loch in die Mittelwand zu bohren um zu spannen.
13) Dem Light-Jockey einen Drink über sein Mischpult zu schütten.
14) Sich lautstark über die überteuerten Getränkepreise aufzuregen.
15) Seine Notdurft auf der Tanzfläche zu verrichten – obwohl – in Köln darf man dann noch im Club bleiben….

Diese Fälle sind alle vorgekommen!