party-629240_640


Und schon wieder ist England wegen einer illegalen Party in den Medien. Die Briten können es einfach nicht lassen. Im Londoner Stadtteil Stamford Hill kam es diese Woche bei einem illegalen Rave zu einer Auseinandersetzung zwischen Gästen und anschließend auch mit der Polizei.

Was als harmlose Block-Party begann, an der ca. 200 Leute teilnahmen, endete in einer Massenschlägerei. Die BBC berichtete, dass ein 19-Jähriger niedergestochen wurde.

Um die Lage zu beruhigen, musste die Londoner Polizei mit einem Großaufgebot anrücken. Nachdem sich der Tumult aufgelöst hatte, wurden laut der jüdischen Nachbarschaftswache Shomrim, Macheten und Schwerter vor Ort gefunden. Muss eine scharfe Party gewesen sein.

Hier gibt es ein Video zu dem Vorfall.

Das könnte dich auch interessieren:
Größter illegaler Easter-Rave wurde von Polizei beendet
Polizei beendet illegalen Rave mit Hubschrauber
Schaf auf illegalem Rave geköpft
Irrer sprengt illegalen Rave auf der Nordbahntrasse
Illegale Technoparty in ehemaliger Tennishalle