Foto: facebook


Es wurden vier Männer festgenommen, die 400 Kilogramm Crystal Meth in Sriracha Hot Chili-Soßen-Flaschen geschmuggelt haben. Die heiße Ware wurde von den Vereinigten Staaten nach Sydney transportiert.

Insgesamt wurden 768 Flaschen der Soße entdeckt, die positiv auf Methylamphetamin getestet wurden. Die Drogen sollen einen Straßenverkaufswert von 300 Millionen Australischen Dollar (185,7 Millionen Euro) haben.

Es wurden Fotos von der Australischen Polizei veröffentlicht, die einige der Chili-Soßen-Flaschen zeigen. Crystal ist eine der beliebtesten Drogen in Australien. Die beschlagnahmte Menge hätte wohl für vier Millionen Einzeldosen ausgereicht.

Die ausgefuchsten Methoden zeigen auf, dass man es hier mit einer organisierten Bande zu tun hat, die ihr Unternehmen minutiös durchplant. Ermittlungen sollen jetzt zu weiteren Beteiligten der Straftat führen.

Das könnte dich auch interessieren:
Grünen-Politikerin fordert Eigenbedarfsregelung bei harten Drogen
Konsum von Kokain und Ecstasy enorm gestiegen
Ecstasy-Tabletten als Legosteine getarnt
81-jährige Frau will drei Kilo Kokain im Rollstuhl schmuggeln