Heute vor 65 Jahren wurde Frankie Knuckles geboren. Der in New York geborene DJ und Musiker gilt als der „Godfather of House“. Im Warehouse in Chicago war er Ende der 70er/Anfang der 80er Resident, wo er letztlich die nach dem Laden benannte House-Musik entstehen ließ.

2004 wurde in Chicago die Straße, an der das Warehouse lag, nach ihm benannt: Honorary Frankie Knuckles Way

Leider verstarb Knuckles vor knapp sechs am 31. März 2014 Jahren an den Folgen einer Diabetes-Krankheit.

Frankie Knuckles presents Satoshi Tomiie – Tears (Classic Vocal) (1989)

Frankie Knuckles feat. Jamie Principle – Your Love (1987)

Frankie Knuckles feat. Jamie Principle – Baby Wants To Ride (1987)

Rufus & Chaka Khan ‘Ain’t Nobody’ (Hallucinogenic Version) (1989)

Pet Shop Boys ‘Left To My Own Devices’ (Frankie Knuckles Royal Piano Version) (1988)

 

Das könnte dich auch interessieren:
10 legendäre Label, die es leider nicht mehr gibt
Frankie Knuckles ist ein „House Master“
Novys Welt – Mark Spoon (27.11.1966 – 11.01.2006)

Foto: Screenshot „House Masters“-Compilation (Defected)