Der nächste Dominostein ist gefallen. Nachdem Deutschland heute seinen Corona-Fahrplan für die kommenden Wochen – Großveranstaltungen sind bis Ende August verboten – heute präsentiert hat, zog auch Nachbarland Belgien nach, verlängerte die Ausgangssperre bis zum 3. Mai und untersagt ebenfalls Großveranstaltungen im Sommer.

Daraufhin haben die Macher des Tomorrowland-Festivals ihre Absage mitgeteilt, mit diesem ausführlichen und emotionalen Statement:

Das könnte euch auch interessieren:
Polizei warnt vor illegalen Raves

Zoll unterbesetzt – immer mehr Drogen kommen ins Land
Die NATURE ONE ruft zum Producer-Contest auf
Verdacht auf Corona-Party: Polizei stürmt Club