Cannabis-Plantage über vier Etagen in Wuppertal entdeckt – Bild von Polizei Wuppertal 


Vergangene Woche wurde in Wuppertal-Elberfeld in der Friedrich-Ebert-Straße eine Cannabis-Plantage entdeckt. Die polizeilichen Einsatzkräfte waren nach einem Zeugenhinweis ausgerückt.

Die Grow-Anlage erstreckte sich über vier Etagen und wurde von den Betreibern professionell angelegt. Stromleitungen, Lüftungsröhren, Sicherungskästen und natürlich Lampen gehörten zur Ausstattung der Plantage.

Die Staatsanwaltschaft und die Polizei konnten mehr als 600, größtenteils erntereife und mannshohe, Pflanzen aus dem Verkehr ziehen. Insgesamt wurden sechs tatverdächtige Personen in den Wohnungen angetroffen, die sich widerstandslos festnehmen ließen.

Aktuell befinden sich die Männer im Alter von 24 und 32 Jahren in Polizeigewahrsam. Aufgrund der großen Menge an Drogen erwarten sie lange Haftstrafen. Es wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nur wenige Angaben gemacht.

Das könnte dich auch interessieren:
Bekiffter Autofahrer winkt der Polizei zu
Vereinte Nationen sehen Cannabis nicht mehr als gefährliche Droge
Drogenring in Lübeck gesprengt – mehr als 180 kg Drogen beschlagnahmt
Vier weitere US-Bundesstaaten wollen Cannabis legalisieren