So sehr die Corona-Krise die gesamte Eventbranche auch getroffen hat, und noch weiter treffen wird – es gibt auch Veranstalter, die sich nicht vom Virus aus der Bahn werfen lassen. Zweifelsfrei ist BigCityBeats der ultimative Vorreiter, was kreative Musik-Spektakel in dieser schweren Zeit angeht. Und schon wieder ist es das Frankfurter Unternehmen, das Musikgeschichte schreibt. Warum „schon wieder“? Weil CEO Bernd Breiter und sein Team bereits das 1. Stadion-Event in der Corona-Krise veranstaltet haben – in der (fast) menschenleeren Commerzbank-Arena. Weil man als weltweit erster Veranstalter ein Autokino in einen „Club“ umgebaut hat. Und last but not least: Weil man am kommenden Samstag in Frankfurts Shopping-Center Nr. 1 einen Weltrekord aufstellt: Mit Vize und Le Shuuk, die beide das weltweit 1. DJ-Set auf einer Rolltreppe spielen werden.

Auf einer Rolltreppe. Aber nicht auf irgendeiner Rolltreppe! Der fahrbare Untersatz ist mit 42 Metern die längste freitragende, innenliegende Rolltreppe Europas – im Einkaufszentrum MyZeil. Hierauf installiert man einen DJ-Boost – und Vize und Le Shuuk fahren während ihrer Performance so vom Erdgeschoss in die vierte Etage. Und zurück! Es ist das allererste Event, bei dem die Audience nicht zum DJ kommt, sondern der DJ zum Publikum „chauffiert“ wird. Gleichzeitig wird die sogenannte „BigCityBeats WORLD CLUB DOME Escalator Edition“ die letzte Ausgabe der Roof Session sein. Die hatte Bernd Breiter zu Beginn der Krise Mitte März ins Leben gerufen, um den WorldClubbern die puren Weekend Vibes trotz Stillstand ins heimische Wohnzimmer zu holen. Während die meisten – fast alle?! – Veranstalter in die Versenkung abgetaucht sind, ist BigCityBeats präsent wie eh und je. Kaum eine Woche, in der nicht ein neues Event-Konzept die Runde macht und große mediale Aufmerksamkeit erzielt. Sechs Stunden – fünf Floors.

Da das Shopping-Vergnügen an jenem Samstag natürich nicht getrübt sein soll, steigt der Weltrekord erst, sobald die Doors closed sind: Von 22:00 Uhr bis Mitternacht. Zuvor muss aber nicht auf coolen Sound verzichtet werden. Denn ab 18:00 Uhr gibt es einen Livestream, direkt von der Dachterrasse des MyZeil – mit unterschiedlichen DJ-Sets, unter anderem mit Felix Kröcher. Hier der genaue Programmablauf für Samstag, 4. Juli 2020:

18:00 – 22:00 Rooftop Session: via Livestream in den Socia Medias
18:00 – 19:00 Carla Casanova
19:00 – 20:00 Paul Lomax feat Marisha (live)
20:00 – 21:00 Felix Kröcher
21:00 – 22:00 MOGUAI

22:00 – 24:00 Escalator Edition
22:00 – 23:00 Vize
23:00 – 00:00 Le Shuuk
Jetzt pre-registrieren unter www.worldclubdome.com/escalator-edition und damit die Chance erhalten, einer der wenigen Gäste live vor Ort sein zu dürfen.

Natürlich werden alle Hygiene-Vorschriften eingehalten. Es herrscht strikte Maskenpflicht. Es wird abgesteckte Bereiche geben, in denen Zuschauer aus zwei Haushalten die Abstandsregel von mindestens 1,50 Metern einhalten können, um die Session zu verfolgen.

Übrigens könnt ihr in der August-Ausgabe von FAZEmag ein ausführliches Interview mit Bernd Breiter lesen – zum Stand der Dinge der Event-Industrie und über vergangene wie künftige Projekte von BigCityBeats.

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Escalator Edition // 04.07.2020 // MyZeil, Frankfurt am Main

Das könte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Sea You Festival: Infos zum Ticket-Umtausch und Line-up-Vorschau 2021
Juicy Beats Sessions: zwei Monate Musik, Kultur, Musikkultur
Neues vom DEICHBRAND Festival: At-Home-Edition 2020, 90+ bestätigte Acts für 2021
ARENA NOW! – Bootshaus-Crew mit neuem Event-Konzept in der Kölner Arena