marcel dettmann 4.6.14_166b

Das sind Marcel Dettmanns Lieblingstracks aus den Neunzigern


Marcel Dettmann ist wahrlich kein Unbekannter in Sachen Techno. Als Berghain-Resident ist er dafür verantwortlich, dass sich viele jüngere Menschen mit Techno beschäftigen. Seine musikalische Sozialisation begann in den Neunziger Jahren, als er an den Wochenenden nach Berlin fuhr, um dort in den Clubs die neuesten Tracks zu hören. Für den Londoner Club Fabric hat er jetzt seine Lieblings-Technoplatten aus diesem Jahrzehnt aufgelistet. Sie sind für ihn damals wie heute eine Inspiration und haben seine eigenen DJ-Sets und Produktionen stark beeinflusst. Sie haben quasi den Grundstein für seine jetzige Karriere als DJ gelegt. Marcel Dettmann selbst sagt über die Tracks, dass er sie bis heute spielt und sie für ihn nichts von ihrer Kraft verloren haben.

 

  1. 3 Phase Featuring Dr. Motte ‎– Der Klang Der Familie
  2. Rok / Jonzon – Sequential Polka
  3. Basic Channel ‎– Phylyps Trak
  4. Vainqueur ‎– Lyot (Maurizio Mix)
  5. Traktor – Traktor Mood
  6. Scion ‎– Emerge
  7. Erik & Fiedel – Donna
  8. Sound Hack – B2
  9. Beroshima – Electronic Discussion
  10. Hecate & Kareem ‎– The Payback A1

Das könnte dich auch interessieren:
Heiko Laux debütiert auf Drumcode
Westbam macht aus Donald Trump Techno
Techno-Track des Jahres: Konstantin Sibold „Mutter“ (Running Back)