dave aju



Der aus San Francisco stammende Marc Barrote, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Dave Aju, veröffentlicht sein drittes Album, das wie seine beiden Vorgänger auf Circus Company erscheinen wird. „Black Frames“ ist das Ergebnis zweier großer Veränderungen in seinem Leben – dem Ende einer langjährigen Beziehung und dem Wegzug aus seiner Heimatstadt. Neben dem eigenen Stimmeinsatz bietet er uns eine bunte Mischung aus Dancefloor-Bomben, 60er Psych Rock, 70er Fusion sowie HipHop- und Soul-Elementen. Dave Aju hat schon 2003 seine erste EP auf Circus Company veröffentlicht und gebärt damit zu den dienstältesten Acts des französischen Labels.

„Black Frames“ erscheint am 16. Juni 2014.

Tracklist: dave_aju
01 Race On Haight
02 Nu Threads
03 Clean St
04 Nobody Knows
05 Vins Noirs
06 Psylica
07 Law
08 Bee’s Birth
09 When We Drift

Das könnte dich auch interessieren: 
Franck Roger – Extensions Of Yesterday (Circus Company)
Ezechiel Pailhès von Nôze veröffentlicht sein Solodebütalbum “Divine” 
Body Language Vol. 11 – Mixed By Noze 
(Get Physical)