deepchord


Rod Modell, besser bekannt als Deepchord, erkundet mit seinem dritten Album die weiten Flächen des Ambient. “20 Electrostatic Soundfields” heißt der Langspieler und erscheint auf dem schottischen Label Soma. Die 20 Tracks des Albums sind eine Auswahl von konzeptionellen Klanglandschaften, die für Videoinstallationen und andere künstlerische Projekte zwischen 2008 und 2012 entstanden.

Seit 2000 veröffentlicht Rod Modell unter dem Namen Deepchord, zeitweise zusammen mit Mike Schommer. Dem aktuellen Album ging “Sommer” voran, das 2012 ebenfalls auf Soma erschien. Im Vergleich dazu soll “20 Electrostatic Soundfields” andersweltlich klingen, mit einem nächtlichen Flair, das zu einem Soundtrack von David Lynch passen würde.
Vor dem Album wird es ein limitiertes Release mit drei Tracks geben. Die “De Wallen”-EP wird als Vinyl Only erscheinen. Das Album selbst ist für den 30. September angekündigt.

Tracklist:SOMA DEEPCHORD OUTSIDE CD_DPS1 Booklet Double Page Spread (with
01. Driftwood
02. De Wallen
03. Lavender
04. Praying Wheel
05. Whispering Pines
06. Plankton
07. Aerosphere
08. Raval
09. Oceanic
10. Fern
11. Morning
12. Barcelona
13. Bronze
14. Lotus leaves
15. Larger Air
16. Amsterdam Remnant 6
17. Seaweed
18. Trompettersteeg
19. Day’s End
20. Rooftop

Das könnte dich auch interessieren:

Speedy J und Lucy kommen für Zeitgeber zusammen
Neue minimale Klänge aus dem studio.Wannsee
John Beltran hat “Amazing Things” (Delsin) für uns
Interview: DeepChord – von Stränden und lauen Sommernächten
www.somarecords.com