Der Tod von Marc O’Tool – die Familie meldet sich zu Wort


Die Nachricht vom Tode des allseits beliebten Essener DJs und Produzenten Marc O’Tool hat uns schwer erschüttert. Wir hatten hier darüber berichtet. Jetzt hat sich die Frau von Marco zu Wort gemeldet.

“Hallo, hier schreibt Lena, Marcos Frau.
Ich habe etwas Zeit gebraucht, um die richtigen Worte zu finden und dann gemerkt, dass es sie einfach nicht gibt.

Einige von euch haben es bereits erfahren, den Anderen muss ich leider auf diesem Weg mitteilen, dass Marco am vergangenen Samstag nach langem Kampf mit Depressionen verstorben ist.

Lieber Marco,
ich habe mir so oft gewünscht, dass du dich mal einen Tag durch meine Augen sehen könntest. Du hättest gesehen, was für ein warmherziger, lustiger, talentierter und vor allem liebenswerter Mensch du bist und wie sehr du unsere Leben – die deiner Familie, Freunde, Bekannten, Sportfreunde, Kollegen oder Geschäftspartner – bereichert hast.
Auf die Frage nach dem „Warum“ werden wir keine Antwort bekommen. Wir können nur hoffen, dass du endlich deinen Frieden gefunden hast. Ich trage dich für immer im Herzen und wir alle werden dich nie vergessen!
Auf Wiedersehen mein Schatz. Ich schaue in den Himmel und denke an dich. 🖤

Wir werden diesen und alle anderen Social Media Accounts von Marco in den nächsten Wochen schließen.
Ich bitte euch, seht von Rückfragen ab!
Es gibt keine Antworten.”

 

Das könnte dich auch interessieren:
In Erinnerung an Pascal FEOS und Heiko MSO
Pascal FEOS – das offizielle Statement der Familie