star-wars-headspace-cover
Eine Star-Wars-Compilation der anderen Art. Der legendäre Produzent und Labelmacher Rick Rubin präsentiert mit „Star Wars Headspace“ eine liebevolle Hommage an die Sternensaga. 15 Tracks von Top-Acts verschiedenster elektronischer Richtungen, die jeweils auf ihre ganz eigene Art und Weise Star-Wars-Elemente einbauen – sei es das Geräusch der Laserpistolen, Wookie-Schreie, das Gejammer con C-3PO oder was auch immer. Neben Flying Lotus, Baauer oder Röyksopp gibt es auch einen Tracks von Meister Rubin selbst und sogar J.J. Abrams reiht sich in die Tracklist ein.

„Star Wars Headspace“ erscheint am 19. Februar 2016.

Tracklist:
01. Kaskade – C-3P0’s Plight
02. GTA – Help Me!
03. TroyBoi – Force
04. Bauuer – Cantina Boys
05. Claude VonStroke – R2 Knows (feat. Barry Drift)
06. JJ Abrams + A-Track – Jabba Flow
07. Rick Rubin – NRG-7
08. Bonobo – The Outer Rim
09. Röyksopp – Bounty Hunters
10. ATTLAS – Sunset Over Manaan
11. Flying Lotus – R2 Where Are U
12. Shlohmo – Druid Caravan of Smoke
13. RUSTIE – EWOK PUMPP
14. Galantis – Scruffy-Looking Nerfherder
15. Breakbot – Star Tripper

Das könnte dich auch interessieren:
Star Wars Episode VIII – das Geheimnis um Han Solo
Star Wars Soundtrack (I-VI) wird auf Vinyl neu aufgelegt
Star Wars sei Dank – Spaceballs 2 kommt
Baauer debütiert mit „Aa“