Junior Tomlin war ein bekannter Rave-Flyer-Designer der 90er-Jahre und hat die Kultur rund um die Raveszene in diesen Jahren besonders geprägt. Durch seinen einzigartigen Zeichenstil wurden manche dieser Flugblätter sogar als Kunstwerke gehandelt. Junior Tomlin wurde in London geboren und arbeitete damals mit einigen der bedeutendsten Rave-Veransaltern und Labels zusammen. Darunter Telepathy, Dreamscape, Slammin’ Vinyl, One Nation, Dream Odyssey und Ravealation. Seine phantastischen Projektionen der Zukunft und die oft surrealen Bilder brachten ihm den Titel “Der Salvador Dali des Rave” ein. Der junge Brite baute in seinem Design immer wieder den Weltraum ein und erregte damit besonderes Aufsehen.

 

Im jüngsten Projekt des Velocity Press Verlags wird nun ein Buch veröffentlicht, welches den kompletten Backkatalog des futuristischen Künstlers beinhaltet. Das Buch geht bis ins Jahr 1989 zurück und zeigt Arbeiten aus den Anfängen seiner Karriere bis zu seiner goldenen Ära, als seine Kunstwerke von Veranstaltern aus der kompletten britischen Szene genutzt wurden.

Das Buch dokumentiert seine Arbeit auf 170 Seiten, mit Kommentar und Entwurfsskizzen, die von Junior selbst zur Verfügung gestellt wurden. Aufgeteilt in zwei verschiedene Abschnitte: Plattencover und Flugblätter

Das Buch ist ab sofort erhältlich und kann hier gekauft werden: www.velocitypress.uk/product/junior-tomlin-book

 

Das könnte dich auch interessieren:
“Glücksreaktor” – ein Roman über Rebellion, Rave und Ekstase in den 90ern
Das sind die besten Techno-Alben der 90er
youANDme – Flashback in die 90er
Reinier Zonneveld remixt legendären Bonzai-Klassiker