Digitalism_byMagnetism5
Das wurde aber auch mal Zeit. Knapp sechs Jahre nach ihrem letzten Album „I Love You Dude“ veröffentlichen Digitalism ihren dritten Longplayer „Mirage“. Das neue Werk pendelt stimmig und homogen zwischen Dancefloor-Krachern und Elektropop mit verfeinertem Songwriting. Einflüsse gibt es aus Disco, Prog Rock, Rave und Hop-Hop. In nur sechs Monaten hat das Duo „Mirage“ produziert: „Die Produktion fühlte sich dieses Mal sehr natürlich an. Das Geheimnis war dabei unsere neue Art von Unbeschwertheit.“


„Mirage“ erscheint am 13. Mai 2016 auf Magnetism/[PIAS] Cooperative.

Tracklist: digitalism_mirage
01. Arena
02. Battlecry
03. Go Time
04. Utopia
05. Destination Breakdown
06. Power Station
07. Open Waters
08. Mirage – Part One
09. Mirage – Part Two
10. Indigo Skies
11. Dynamo
12. The Ism
13. Shangri-La
14. No Cash
15. Blink

Live:
06.05. Köln – Gebäude 9
13.05. Berlin – Ritter Butzke

24.06. Scheessel – Hurricane Festival
25.06. Neuhausen o.E. – Southside Festival
17.07. Gräfenhainichen – Melt! Festival
13.08. Saalburg – Sonne, Mond und Sterne Festival
26.08. CH-Zürich – Zürich Open Air

Das könnte dich auch interessieren:
Große Töne statt große Worte – DJ-Kicks von Digitalism
FAZEmag 049 – am Kiosk und als eMag für iOS und Android
Stimming kündigt viertes Album an: „Alpe Lusia“