Paradise City - by Fille Roelants


Aller guten Dinge sind? Richtig: Fünf.
Denn dieses Jahr steigt die fünfte Ausgabe des Paradise City Festivals in Steenokkerzeel. Bitte, wo? Na, in Belgien halt. Und zwar in einem historischen Castle, dem Castle Ribacourt. Plus umliegendem Parkgelände. Eine wirklich tolle Location und ein wirklich sensationelles Festival, wie mir mein Kollege Lukas gerade erzählt hat – er war schon dreimal dort. Dieses Jahr Runde vier!

Mit rund 10.000 Besuchern pro Tag ist das Paradise City kein massenüberfülltes Event, sondern “man ist unter sich”, muss man fast schon sagen. Nett. Nice, was da vom 5. bis 7. Juli 2019 so geboten wird. Denn das Line-up ist auch sehr individuell und fernab jedwenden Mainstreams. Hier mal die ganze Palette an Namen:

DJ Koze,Dixon, MCDE, 2manydjs, Adriatique, BeraadGeslagen, Daphni aka Caribou, Dj Python, Edward, Egyptian Lover, Folamour, Gerd Janson, Josey Rebelle, Jungle By Night (Live band), Leroy Burgess (Full Band), Map.ache (Live), Polo & Pan (DJ Set), Skatebård, Todd Terje (Dj set), Trikk, Vaal, Mind Against, John Talabot, Carista, &ME, Nu Guinea (Live Band), Eris Drew, Jan
Blomqvist & Band, Blond:ish, Mim Suleiman & Esa

Die Lage: top. Denn vom Ort mit dem nahezu unaussprechlichen Namen sind es nur 15 Autominuten bis Brüssel. Optimale Verkehrsanbindung und Infrastruktur also. Und Hotels – die gibt es auch ganz in der Nähe, fußläufig vom Festivalgelände entfernt.

Paradise City Festival // 05.-07.07.2019 // Ribacourt Castle, Steenokkerzeel (Belgien)

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Neue Namen beim Secret Solstice Festival
Wieder vereint beim Astropolis Festival: Jeff Mills und Mike Banks
Love Family Park verkündet komplettes Line-up

(C) Foto: Fille Roelants