supermann


Heute erreichte uns via drugscouts.de eine Meldung aus Barcelona. Das dortig ansässige Projekt Energy Control warnt aktuell vor blauen Pillen mit dem bekannten Superman-Logo. Wie auf dem Bild zu sehen, sind diese Pillen hellblau-türkis-weiß gesprenkelt und haben die Form des Superman-Logos. Ob diese Pillen auch im deutschsprachigen Raum auf dem Markt sind, ist uns bisher nicht bekannt.

Gefährlich wird diese Pille durch die Bestandteile. Denn die blaue Superman-Pille enthält statt MDMA 16mg des Tryptamins 5-MeO-MIPT – auch “Moxy” genannt.

5-MeO-MIPT ist ein Tryptamin, das neben ecstasyähnlichen Wirkanteilen (Euphorie, Empathie etc.) auch eine stark halluzinogene Wirkung hat (das Sehen von geometrischen Formen, cartoonartigen Szenen auch bei geschlossenen Augen). Zudem sind 16mg 5-MeO-MIPT, wie in dieser Pille nachgewiesen wurden, eine sehr starke Dosis!

5-MeO-MIPT ist seit 2014 in Anlage 1 des Betäubungsmittelgesetzes gelistet. Besitz, Erwerb, Handel und Weitergabe sind somit strafbar.

Weitere Infos zu 5-MeO-MIPT findet ihr hier.

 

Das könnte euch auch interessieren:
Großer Drogenfund in Berlin
Bremer Bürgermeister will Cannabis legalisieren

Sehr starke XTC-Pille Paul Frank ist da
Drogen-Warnung am Wochenende – auf keinen Fall diese hier einnehmen
Der Erfinder von Ecstasy ist gestorben
Achtung: Drogendealer
Andhim sagen ja zu Drogen
Wundermittel gegen Tinnitus gefunden
Drogenrazzia in Hannover