Cessna Aircraft, model 560X


Unglücke passieren immer wieder, auch weltbekannten DJs. Am Serrinha Flughafen in Brasilien ist am 20. Mai ein Flugzeug in einen Wald gerast als es von der Startbahn abheben wollte. An Bord war der bekannte EDM-DJ Alok mit seinem Team, die sich grade auf den Weg zu einem Gig nach Belem machen wollten.

Die Ursache für den Fehlstart und dem darauffolgenden Crash mit dem abgründigen Wald ist bisher unklar. Allen neun Passagieren und den beiden Piloten geht es bis auf einen großen Schock gut, das Konzert am Sonntagabend wurde allerdings abgesagt. Auf Instagram berichtete der Produzent von dem bekannten Track „Hear Me Now“ sogar von dem Unglück. Er wirkt sichtlich geschockt, weiß sich kaum zu artikulieren und zeigt Bilder des verunglückten Flugzeugs. Er sagt dieses Ereignis sei seine zweite Geburt gewesen, eine neue Chance und bedankt sich bei allen Menschen und Gott. Er weist auch darauf hin, dass der Unfall nicht in einem negativen Licht erscheinen soll, sondern lediglich eine einprägsame Erfahrung war. Alok und alle weiteren Insassen sind erleichtert, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Das könnte dich auch interessieren:
Tim Bergling alias Avicii beging Suizid
Loveparade-Veranstalter Schaller sagt nach 7 Jahren vor Gericht aus

Tom Swoon soll einen tödlichen Unfall verursacht haben