“Eines der besten elektronischen Alben aller Zeiten”! Quelle: KSHMR – Offizielle Facebook-Seite


Der US-amerikanische Produzent Niles Hollowell-Dhar alias KSHMR ist ohne jeden Zweifel ein begnadeter Künstler, der die elektronische Szene in den vergangenen Jahren erfolgreich mitgeprägt hat.

Via Twitter hat KSHMR nun sein Debütalbum beworben und dabei eine äußerst fragwürdige Marketing-Strategie angewandt, für die er reichlich Hohn und Spott, aber auch Lob in den sozialen Medien erhielt. “Mein Debütalbum ist eines der ambitioniertesten, vielleicht sogar eines der besten elektronischen Alben aller Zeiten…”, so der 32-jährige. Er ergänzt: “Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemand anders euch auf eine derartige Reise mitnimmt. Man braucht es gar nicht erst versuchen.”

Ob KSHMR nun einfach ein wenig über das Ziel hinaus geschossen ist, oder ob es sich um einen PR-Geniestreich handelt, können wir nicht genau sagen. Fakt ist jedenfalls, dass der Amerikaner mit indischen Wurzeln für reichlich Aufmerksamkeit sorgte und sein Album nun mit Höchstspannung erwartet wird.

Die Reaktionen auf seine Tweets fielen gemischt aus. Während einige Leute KSHMR für sein Selbstbewusstsein lobten, waren andere der Meinung, dass es überheblich und angeberisch sei, sein eigenes Album derart in den Himmel zu loben.

Was meint ihr? Hat KSHMR übertrieben oder alles richtig gemacht?

Das könnte dich auch interessieren:
“Summer in Berlin” – Neues Schiller-Album kommt in aufwändigem Boxset mit exklusiven Inhalten
Solomun verrät weitere Details zum neuen Album “Nobody Is Not Loved”
Dax Pierson veröffentlicht Album “Nerve Bumps (A Queer Divine Disappointment)