enrico

Enrico Sangiuliano „Moon Rocks“ – Techno-Track des Sommers


Drumcode hat viele heiße Eisen im Techno-Feuer. Eines der heißesten ist das hier: Enrico Sangiuliano „Moon Rocks“ – Techno-Track des Sommers. Nachdem Label-Chef Adam Beyer die Nummer schon auf diversen Festivals gespielt hat und am vergangenen Wochenende sein Awakenings-Set damit beendete, dürfte der Siegeszug des großartigen Tracks nicht mehr aufzuhalten sein.

Der Produzent, DJ und Sound Designer aus Reggio Emilia, Italien ist schon seit 2003 ein wichtiger Bestandteil der italienischen Techno-Szene und wurde von Altmeister Mauro Picotto und dessen Alchemy einem größeren Publikum zugänglich gemacht. In den vergangenen Jahren veröffentlicht Enrico seine Tracks auf weltweit führenden Labels wie Drumcode, Truesoul, Alleanza, Gem Records Octopus Recordings und Rhythm Converted. Im Jahr 2015 avancierte sein Remix für DJ Boris‘ „Can You Hear Me“ auf Alleanza zur am längsten auf Platz #1 der Beatport Techno Charts stehenden Nummer des Jahres. Wir glauben, dass „Moon Rocks“ das noch toppen kann, aber hört rein und urteilt selbst…

 

Das könnte dich auch interessieren:
Allen & Heath stellt neuen Xone vor

Sam Paganini releast sein Album auf Drumcode

Achtung: dieser LSD-Filz kann euch umhauen
Heiko Lauf debütiert auf Drumcode