Falsche Tür eingetreten und rund 40 Gramm Amphetamin dabei / Bild von Markus Schulze

Falsche Tür eingetreten und rund 40 Gramm Amphetamin dabei / Bild von Markus Schulze


Ein 26-jähriger Mann hat sich im unterfränkischen Schweinfurt im Stockwerk geirrt und eine Tür eingetreten. War leider die Falsche. Eigentlich wollte er in seine eigene Wohnung, wohl den Schlüssel vergessen. Als er dann bemerkte, dass es die falsche Wohnung war, ging er kommentarlos und ging einen Stock höher in seine eigene Wohnung.

Der 27-jährige Bewohner der Wohnung mit der eingetretenen Tür war gerade nach Hause gekommen und hatte die Tür eben hinter sich geschlossen. Da kam sie ihm auch schon entgegen.

Die alarmierte Polizei traf den 26-Jährigen dann in seiner Wohnung an. Schnell bemerkten die Beamten, dass der junge Mann unter Betäubungsmitteln stand und nahmen ihn vorerst in Gewahrsam.

Auf der Wache wurde dann ein Bluetoothlautsprecher mit rund 40 Gramm Amphetamin, eine geringe Menge Marihuana und zwölf Tabletten, vermutlich auch Amphetamin gefunden. Außerdem wurde ein Einhandmesser und ein Pfefferspray sichergestellt.

Mittlerweile ist der 26-Jährige wieder auf freiem Fuß. Er muss aber für den Schaden aufkommen, der sich auf rund 300 Euro belaufen wird. In Zukunft wird er wohl immer erst sicherstellen, ob es auch die richtige Tür ist. Dumm gelaufen!

Das könnte dich auch interessieren:
Dealer verstopfte die Toilette mit Amphetamin
149 Ecstasy-Pillen, Amphetamin und LSD in der Unterhose
50.000 Ecstasy-Pillen in Müllsack gefunden
Polizeihund durchsucht Raver und erleidet dabei Überdosis