paul

Fussball meets Techno. Nichts Neues. Fußballer neigen seit jeher dazu, ihre erzielten Siege in Discotheken zu feiern. Vorzeige-Styler Günther Netzer besaß in den 1970er Jahren sogar eine Discothek. In München sind Fußballer gern gesehene Gäste im P1 – die Geschichte von Oliver Kahn und Verena Kerth dürfte jeder kennen – in Düsseldorf war das Checkers für viele Jahre der Fußballer-Treff. DJ Hell und Paul Kalkbrenner sind eingeschweißte FC Bayern-Fans und Guy Gerber wollte früher Profi-Fußballer werden.
Dass Dancemusik auch in der Kabine Einzug gehalten hat, ist seit Gerald Asamoah ebenfalls nichts Neues. Der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic hat nach dem EM-Qualifikationssieg gegen Moldau ein Video auf Instagram gepostet, das beweist, dass die schwedische Nationalmannschaft – anders als Götze und Konsorten – auf gerade Beats steht.

In diesem Video tanzen seine Teamkollegen Erkan Zengin (Trabzonspor), Nabil Bahoui (AIK Stockholm) und Jimmy Durmaz (Olympiakos Piräus) ausgelassen zu Techno-Musik bzw. EDM. „Das neue Schweden“, kommentierte Ibrahimovic das Video.

Das könnte euch auch interessieren:
Paul Kalkbrenner kündigt neues Album an
DJ-WM-Tipps
Deichkind mit ihrem WM-Song