Gucci bringt Love-Parade-Schuh auf den Markt

Der “Rhyton”-Damensneaker von Gucci erhält einen bunten Anstrich: Ab sofort ist das Modell mit dem Schriftzug “GUCCI Love Parade” erhältlich und dürfte damit das ein oder andere Raverinnen-Begehren hervorrufen. Aber aufgepasst, die Idee hinter dem 920 Euro (!) teuren Schuh ist nicht die, an die ihr denkt.

Es ist zu erwähnen, dass der “Love Parade”-Schuh im Grunde genommen gar nichts mit dem legendären Techno-Massenspektakel zu tun hat. In der Produktbeschreibung heißt es nämlich:

“Als Hommage an die Stadt, die eine Faszination für die Filmwelt entfachte, ist Gucci Love Parade vom Glamour und der Popkultur Hollywoods inspiriert. Dabei wird das Hollywood vergangener Zeiten mit dem der Gegenwart in Einklang gebracht. Dieser Rhyton Sneaker verbindet den „Gucci Love Parade Los Angeles“-Print mit mehreren Sternen. Dadurch offenbart sich der vielseitige Charakter des Hauses, wobei die Vergangenheit nahtlos in die Gegenwart übergeht.”

Es geht also gar nicht um das elektronische Musikevent, sondern um eine Fashionshow, mit der Modedesigner Alessandro Michele die Laufstege Hollywoods erobert. Als Technofan sollte man sich den Kauf dieses Schuhs also lieber zweimal durch den Kopf gehen lassen..

Wer dennoch Bock drauf hat: Hier könnt ihr ihn bestellen.

Auch interessant:
Das sind die besten Loveparade-Hymnen
“Rave The Planet” – das ist die Hymne der neuen Loveparade
“Mein schönster Sommer” – der MDR sucht eure Loveparade-Geschichte aus den 90ern!