Foto: Michael Tomlinson


Das Pacha auf Ibiza ist allseits bekannt. Nun darf der kleine Bruder des Pacha, der Destino Beach Club, wieder öffnen. Ab dem 16. Juli darf dort schon wieder gefeiert werden.

Nach monatelangen Schließungen scheint sich das Geschäft rund um die Szene auf der Partyinsel wieder zu normalisieren. Oben auf den Klippen im „Cap Martinet“ überblickt der Club Destino Pacha Ibiza-Stadt und zieht jedes Jahr unzählige Urlauber an. Die bekanntesten DJs spielen hier regelmäßig in einem exklusiven Rahmen. Das Resort verfügt außerdem über einen eigenen Underground-Nachtclub ,TOX, der nachts die Partylöwen anlockt.

Wir können uns jedoch sicher sein, dass die Partys nach wie vor nicht ganz so „normal“ und ausgelassen stattfinden können, wie wir es kennen. Wahrscheinlich müssen auch hier bestimmte Abstandsgebote und Sicherheitsmaßnahmen gewährt werden, um Infektionen auszuschließen.

Wir warten auf weitere Informationen vom Destino Pacha und hoffen, dass wir euch bald häufiger so positive Party-News berichten können.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes party Festival-Kompass
“This is Ibiza” – neue Doku über die legendäre Partyinsel
Absage der Ibiza-Saison bedeutet den Wegfall von tausenden Jobs
Amnesia Ibiza – ein Ticket für jede Party und der Preis ist sensationell