nation

Kalifornien plant Groß-Raves zu verbieten


Kommt das Ende der großen Raves in Kalifornien? Nachdem große Events wie das Electric Daisy Carnival durch einen Gerichtsbeschluss aus Los Angeles raus mussten, haben sich die Veranstalter nach Alternativen in der Umgebung gesucht. Eine neue Bleibe fanden sie in den umliegenden Städten wie zum Beispiel San Bernadino. Die Stadt liegt nur eine Stunde von Los Angeles entfernt und bietet somit die Möglichkeit, ziemlich nah an der Rave-Community zu bleiben. Jetzt wird diese Ausweichmöglichkeit allerdings gefährdet, da am 24. Mai die Kreisverwaltung von San Bernadino darüber entscheidet, ob solche Events nicht verboten werden sollen. Es sollen sich durch die Partys Beschwerden der Anwohner gehäuft haben. Zum einen beschweren sich Anwohner über den erhöhten Lärm sowie das erhöhte Verkehrsaufkommen, andererseits haben viele Ansässige Bedenken wegen Drogenkonsum und Drogenhandel.

Das könnte euch auch interessieren:
Schweres Unglück nach Farbpulver-Explosion
500 Strafanzeigen nach der Time Warp
Paul van Dyk verletzt sich schwer bei ASOT