KRAFTWERK BOING by Peter Boettcher


Die legendären Düsseldorfer Elektronikpioniere Kraftwerk feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. 1970 gründeten Ralf Hütter und Florian Schneider die Band, die zu den Wegbereitern für Synth-Pop und Detroit Techno gehört und unzählige DJs und Produzenten beeinflusst und geprägt hat. Parallel zur Gründung haben die beiden auch ihr legendäres Kling-Klang-Studio eingerichtet.

Ende 70 stießen Eberhard Kranemann und Charly Weiss zu Kraftwerk. In den folgenden Jahren wechselte die Mitgleider ständig, einzig Hütter und Schneider bleiben. Letzterer blieb bis 2009, so dass von der Urbesetzung nur noch Ralf Hütter übrig ist, der heutzutage von Fritz Hilpert, Henning Schmitz und Falk Grieffenhagen begleitet wird.

Die ehemaligen Mitglieder Wolfgang Flür (1972-87) und Karl Bartos (1975-91) hatten teilweise recht großen Einfluss auf die Band.

Mit ihrer 3D-Show starten Kraftwerk nun durch Nordamerika zur Jubiläumstour. Dort, wo sie mit „Autobahn“ 1974 ihren internationalen Durchbruch feierten. Alle Termine der Tour findet ihr hier:
www.residentadvisor.net/news/72049

Wir hoffen natürlich, dass es auch wieder ein paar Shows in Deutschland und auch ein Jubliäumsrelease geben wird, wir halten euch auf dem Laufenden, sobald wir hier was wissen.

Im letzten Jahr spielten Kraftwerk erstmals auf Ibiza, Sven Väth hatte die Band im Rahmen der Cocoon20-Feierlichkeiten eingeladen:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Urteil vom BGH erwartet: Rechtsstreit zwischen Kraftwerk und Moses Pelham geht in die nächste Runde
Der Musikant mit dem Taschenrechner in der Hand – David Buckley über Kraftwerk
Unfassbar – Heino covert Kraftwerk