Loco Dice web image
Desolat Labelboss Loco Dice meldet sich eindrucksvoll zurück. Er hat den bahnbrechenden Dance-Track „Go“ von Superstar Moby geremixt. Über Moby muss man wahrscheinlich nicht mehr viele Worte verlieren. Seine Alben erreichen locker Gold-Status, seine Konzerte und Tourneen sind meist lange im Voraus ausverkauft und beinahe jeder kennt seine Hits. Seine komplette Karriere beruht allerdings auf dem unglaublichen Erfolg, den er mit der Single „Go“ hatte. Sie erschien 1991, ist aber bis heute ein ungeschlagener Club-Klassiker. Um sie noch weiter ins Hier und Jetzt zu transportieren spendiert Loco Dice dem Track zwei Remixe. Die erste Version ist acht Minuten lang und ist eine treibende Tanznummer die mit tribal-artigen Percussions und einem großartigen Basslauf daher kommt. Auch das prägnante Vocal kommt nicht zu kurz. Bei Loco Dice kündigt es oftmals eine Break oder einen Drop an. Die zweite Version ist nicht so treibend, sondern geht eher dramatisch zu Werke. Dabei bewegt sich erfreulicherweise so weit am Original, dass sie auch dem letzten Oldschool-Fanatiker gefallen dürfte. Trotzdem, oder grade deswegen, garantiert auch der zweite Mix eine volle Tanzfläche, bloß mit mehr Gänsehaut.


„Go (Loco Dice Remixes)“ erscheint am 12.09.2016 auf Vinyl und am 19.09. digital auf Desolat.

Tracklist: 2016_DESOLATSE003_loco_dice_moby_go_remix_3000x30005
1. Moby – Go – Loco Dice Remix
2. Moby – Go – Loco Dice Mo’ Strings Remix

Das könnte euch auch interessieren:
Moby geht unter die Schriftsteller: „Porcelain“
„Music From Porcelain“ – Moby veröffentlicht Compilation zur Biografie
„Underground Sound Suicide“ von Loco Dice kommt als limitierte Vinylbox
Berliner Techno-Museum im alten Kraftwerk Berlin geplant