mixars_lta_transparent


Mixars präsentiert mit dem Modell LTA seinen ersten Turntable, der vor allem auf das Scratchen abgestimmt wurde. Aber auch der nicht-scratchende Musikliebhaber kommt hier auf seine Kosten. Der LTA besitzt einen Quartzkontrollierten Direktantrieb mit einem 4,5 kg Motor. Zusätzlich bietet er drei Pitch-Ranges: +/- 8%, +/- 16% und +/- 50 %. Der Tonarm des LTA ist gerade angelegt und das Gehäuse aus solidem Aluminium. Start- und Stopgeschwindigkeiten des Turntables können separat angepasst werden.

Das besondere am LTA versteckt sich jedoch an der Hinterseite des Turntables: er bietet zwei seperate Audio-Ausgänge. Ein Plattenspieler kann also gleichzeitig an zwei Mixer angeschlossen werden. Das kann vor allem für Battle DJs hilfreich sein.

blueJacket

Passend zum Erscheinen des LTAs bietet Mixars auch offizielles Serato Control Vinyl in limitierter Mixars-Edition. 2.5 Kontrollton gepresst mit einem 6dB lauteren Serato Noisemap Control Tone. Kompatibel mit Serato DJ und Scratch Live. Das Control Vinyl gibt es in den Farben rot, pink und lila. Jede der Farben ist auf eine Auflage von 500 Stück limitiert.

Mixar ist eine Marke der Firma AEB Industriale s.r.l, die bereits 1974 in Bologna, Italien, gegründet wurde. Unter der Marke dBTechnologies ist die sie im professionellen Audiobereich bekannt geworden. Anfang 2016 hat man sich auch entschlossen, unter dem Namen Mixars in den DJ-Bereich einzusteigen.

www.mixars.com

Das könnte dich auch interessieren: 
Trax & Wax: Aboservice für Vinyl-Liebhaber
AKAI präsentiert den Plattenspieler BT-500
Sony stellt den Plattenspieler PS-HX500 vor
Technics kündigt neuen Plattenspieler an: SL-1200G
Das Datum steht – Versatile-Boss Gilb’R lädt zum Verkauf seiner Plattensammlung ein
Modor Music NF-1– Dig-it!
Richie Hawtin enthüllt Neuigkeiten zu seiner PLAYdifferently-Technologie