guy-gerber


Monaco kann nicht nur edel und Casino, sondern auch House und Techno. Aus diesem Grund findet die Monaco International Club Show dort statt. In diesem Jahr begeistert sie mit illustren Gästen wie Guy Gerber, Feder oder DJ Magnum. Der Veranstaltungsort ist das Twiga Monte Carlo, eine Mischung aus Restaurant und Club. Los geht es allerdings mit der NRJ DJ Awards Official After Party am Mittwoch den 12. Oktober. Weiter geht es am 13. Oktober mit Guy Gerber. Der Israeli konnte sich über die letzten Jahre mit Releases auf Cocoon oder seinem Label Supplement Facts sowie Kollaborationen mit Techno-Helden wie Gregor Tresher und Dixon aber auch mit dem Hip-Hop-Star Puff Daddy einen Namen machen. Einen Tag später spielt dort der aus Nizza stammende Hadrien Federicon alias Feder. Seine Laufbahn begann, als er sich entschied nach Paris zu ziehen. Dort konnte er sich innerhalb der Szene schnell einen Namen machen und mischt Deep House mit Pop. Man darf also gespannt sein, was er uns in Monaco präsentieren wird. Abschluss der Veranstaltung ist dann am 15. Oktober mit DJ Magnum. Der gebürtige Pariser hat ist in Frankreich eine Art Star und spielte schon häufiger auf dem Filmfestival in Cannes sowie auf der Pariser Fashionweek und dem Großen Preis von Monaco. Er versteht es wie kein Zweiter verschiedene Musikstile wie Hip Hop, Rock und House zu einem stimmigen Ganzen zu vermischen. Durch diese Vielseitigkeit sollte wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein!

DJ FESTIVAL

Das könnte euch auch interessieren:
Festivalkalender 2016
Das war das Tauron Nowa Muzyka Festival 2016
Burning Man – ein Reisebericht von Robert Babicz
Massive Attack-Mitglied ist die Streetart-Legende Banksy?
Gold Panda – Im goldenen Schnitt