Neue Daten aus der Luca-App – hier steckten sich die Menschen an


Aus einer anonymisierten Auswertung im Oktober geht hervor, dass knapp 75 Prozent der Corona-Warnungen der Gesundheitsämter, die von der Luca-App übermittelt wurden, an Besucher*innen von Clubs und Bars ging.

Hingegen gingen relativ wenige Meldungen an Restaurant-Besucher*innen raus, darüber hinaus fast 9 Prozent an Event- und Festival-Gäste.

Weitere Meldungen:
Einzelhandel (1,0 Prozent), Kinobetriebe (1,7 Prozent), Theater, Museen und Kultureinrichtungen (zusammen 0,9 Prozent), Sport (0,8 Prozent), Spaß-/Schwimmbäder (0,6 Prozent)

Erfasst wurden die App-Warnhinweise und die Anrufe durchs Gesundheitsamt an die User der App, der Auswertung lagen 181.000 Warnmeldungen zugrunde.

Entgegen anderslautender Meldungen hat sich niemand beim Online Zocken angesteckt, wie Casino Online Deutschland nicht ohne Schmunzeln berichtet. Aber das nur nebenbei.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Neuer Trend? In diesem Land gibt es Raves für Babys und Kleinkinder
Leipzig: Illegale Party endet mit Totschlag
Nach Lockdown-Ankündigung: Krawalle in Den Haag

Quelle: ZDF
Foto: Butan Silvester Rave at Matrix by Maria Koltschin