Wenn wir schon dieses Jahr nicht nach Ibiza können, dann kommt Ibiza eben zu uns – auf den Bildschirm. Es gibt eine neue Netflix-Serie von den Machern der Serie “Haus des Geldes”, die sich der balearischen Partyinsel widmet – „White Lines“.

Es geht um einen legendären DJ aus Manchester, der vor 20 Jahren auf Ibiza spurlos verschwand un dessen Leiche nun aufgetaucht ist. Daraufhin kehrt seine Schwester zurück auf die Insel und stellt eigene Ermittlungen an, um herauszufinden, was damals geschehen ist.

Ihre Recherche führt sie in die aufregende Szenerie der Clubs und des Nachtlebens, wo sie mit Lügen, Vertuschungen und exzessiven Menschen zu tun bekommt – und sich den dunklen Seiten ihrer Persönlichkeit stellen muss.

„White Lines“ ist ab dem 15. Mai verfügbar. 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Netflix-Serie “Into The Night” – Soundtrack von Photek

Absage der Ibiza-Saison bedeutet den Wegfall von tausenden Jobs

Foto: (c) Netflix Des Willie