Quelle: Wikipedia


Die Anwälte von Rachel Ramsbottom und Alexa Bowling haben bekannt gegeben, dass sie eine Klage gegen Lorin Ashton aka Bassnectar, Morpheus Music, Bassnectar Touring, Redlight Management, C3 Presents und Interactive Giving Fund einreichen werden. Laut den Anschuldigungen wurden die beiden Frauen, als sie noch minderjährig waren, von Ashton sexuell missbraucht. Bassnectar und verschiedene Management-Firmen werden in der Klage ebenfalls beschuldigt, an einem Menschenhandel beteiligt gewesen zu sein. Dem DJ und Produzenten wird außerdem die Herstellung und der Besitz von Kinderpornographie vorgeworfen.

In einem ähnlichen Kontext hatten wir Im Juli 2020 bereits über Bassnectar berichtet. Zu dem Zeitpunkt kamen schwere Vorwürfe gegen ihn ans Licht, die den DJ mehrfach beschuldigten, sich sexuell unangebracht gegenüber Minderjährigen verhalten zu haben.

“Wir haben in den letzten Jahren eine wahre Abrechnung mit mächtigen Individuen und Institutionen erlebt, die endlich für jahrelangen sexuellen Missbrauch an Erwachsenen und Minderjährigen zur Rechenschaft gezogen werden. Aber wir haben erst begonnen, an der Oberfläche zu kratzen, wie diese einflussreichen Personen und Einrichtungen jahrelang Missbrauch begehen können, ohne zur Verantwortung gezogen zu werden”, sagte Anwalt Brian Kent. “Bei dieser Klage geht es darum, Gerechtigkeit zu erlangen, nicht nur gegen Bassnectar, sondern auch gegen die Unternehmen, die bei den von ihm angeblich begangenen Missbräuchen kooperieren und sie erleichtern.”

Bassnectars Anwalt Mitchell Schuster hat sich bereits zu der Klage gegenüber TMZ geäußert: “Diese ungeheuerlichen Behauptungen – die eindeutig für die Medien und nicht für die Gerichte gedacht waren – sind völlig unbegründet und wir freuen uns darauf, das zu beweisen.”

 

Das könnte dich auch interessieren:
Schwere Vorwürfe gegen Bassnectar – Rückzug aus der Öffentlichkeit
Bassnectar verschenkt 1000 Therapiesitzungen an Fans
House-Legende Erick Morillo wegen sexueller Übergriffe angeklagt
Derrick May von Festival ausgeschlossen: schwerwiegende Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs

 

Quelle: Laffey Bucci Kent, TMZ