Lost Frequencies – auf der Suche nach dem Gin des Lebens. Nun hat er ihn gefunden.


 

Aus Belgien kommt ein neuer Gin, präsentiert von DJ und Producer Lost Frequencies. Der Ocus Gin – der Name leitet sich vom Krokus ab – ist ein Bio-Premium-Gin, der mit ausgezeichneter Kräuternote – Ingwer, Koriander, Zitronenschale, Lavendelblüten, Nelken und Zimt – und einer floralen Leichtigkeit überzeugt. Er enthält keine Zusatzstoffe sowie keinen Zucker.

Ocus Gin ist ab sofort für 34,90 hier erhältlich: www.ocusgin.de

 

Das könnte dich auch interessieren:
Electronic Winetasting im Tanzhaus West mit DJ Karotte
Tief ins Glas geschaut – unsere Weinkolumne im Mai

 

Fotos: ocusgin.de & IG ocusgin.de