Ab sofort ist die Filmdokumentation „Ibiza – Partyinsel und Hippieparadies“ in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Die 44-minütige Dokumentation beleuchtet die facettenreiche Baleareninsel aus verschiedenen Perspektiven und beschäftigt sich neben der berüchtigten Partyszene und dem illegalen Drogenhandel auch mit Hippies, für die Ibiza besonders in den Sechzigern bekannt war und die dem Ort heute noch eine magische Wirkung zusprechen. Es werden unter anderem ein Sanitäter, ein Hippie-Urgestein und der französische DJ Bob Sinclair begleitet, die von ihren Erfahrungen mit der Insel berichten.

Hier könnt ihr euch den Beitrag anschauen.

 

Das könnte dich auch interessieren:
“Born Balearic” – Ibiza-Dokumentation über den “Spirit Of Ibiza” jetzt kostenlos
Ibiza atmet auf: erste Öffnungen ab März
Zeitreise Ibiza: Instagram-Account sammelt tausende nostalgische Fotos und Videos

Foto von riciardus from PxHere