Pioneer DJ erweitert abermals sein breit gefächertes Angebot an DJ-Mixern. Mit dem DJM-V10-LF fügt sich ein neuer professioneller 6-Kanal-Mixer in das Sortiment ein, zu dessen Highlights extralange Kanal-Fader mit optimierten Kurven sowie ein neues spezielles angepasstes Kurven-Preset gehören.

Die Idee für die Überarbeitung der Kanal-Fader kam nicht von ungefähr, denn viele DJs ignorieren den Crossfader und nutzen lieber die Kanal-Fader zum Mixen, da diese mehr Kontrolle bezüglich Lautstärke und Übergänge bieten. Das Ende vom Lied: Der DJM-V10-LF verfügt über keinen Crossfader mehr, weshalb die 60-mm-Kanal-Fader nun über deutlich mehr Platz verfügen. Zum Vergleich: Die Fader des DJM-V10 sind lediglich 45mm lang.

Neu sind außerdem die Fader-Curve-Einstellung und die entsprechende Gewichtung der Fader. Dadurch kann das Potenzial des verlängerten Regelbereichs optimal genutzt werden.

Alle weiteren Eigenschaften des DJM-V10-LF entsprechen denen des DJM-V10, der Anfang des Jahres auf den Markt kam. Mehr Informationen zum neuen 6-Kanal-Mixer erhaltet ihr auf der offiziellen Homepage von Pioneer sowie im Video weiter unten.

Der Preis für den DJM-V10-LF liegt bei 3.399 Euro (UVP). Er ist ab sofort erhältlich.

Die Features des DJM-V10-LF im Überblick:

  • 60-mm-Kanal-Fader
  • Einzigartige Fader-Curve
  • Herausragende Klangqualität
  • 6 Kanäle
  • 4-Band-EQ
  • Send/Return-Section
  • 3-Band Master-Isolator
  • Kompressor in jedem Kanal
  • Zwei Kopfhörer-Ausgänge und Bluetooth-EQ
  • 14 Beat-FX
  • Neue Filter mit dediziertem Regler in jedem Kanal
  • Unterstützung für externe Geräte, Apps und Dienste
  • Fungiert als Hardware-Freischaltgerät für Rekordbox

Das könnte dich auch interessieren:
DDJ-FLX6 – Neuer 4-Kanal-DJ-Controller von Pioneer
Pioneer veröffentlicht neue Flaggschiff-Lautsprecher
DJM-S11 & DJM-S11-SE – Neue Mixer von Pioneer DJ