Raving_Iran_1
Im April hatten wir schon HIER über den Dokumentarfilm „Raving Iran“ berichtet, der einen Einblick in das Wirken der beiden Teheraner Underground-DJs Anoosh und Arash (Blade&Beard) gibt. Die Schweizer Filmemacherin Susanne Regina Meyers hat die beiden begleitet und den Film produziert, der schon auf diversen Filmfestspielen vorgestellt wurde und der jetzt auch einen Termin für den Kinostart in Deutschland bekommen hat. Offizieller Start ist am 29. September 2016, eine Preview wird es auf dem Fusion Festival (29.06.–03.07.) geben.


Seht euch hier den Trailer an:

Raving Iran Trailer v12 DEU from Rise and Shine on Vimeo.

Das könnte dich auch interessieren:
PollerWiesen-Dokumentation – die Geschichte einer Party
Trainspotting 2 – hier ist der erste Trailer!
Rogue One: A Star Wars Story – hier ist der erste Trailer!
Moby geht unter die Schriftsteller: „Porcelain“

www.ravingiran.com