model1


Bei der NAMM angekündigt und schon öfters haben wir ihn auf den sozialen Medien sehen können, jetzt stellt ihn Richie Hawtin offiziell vor: den PLAYdifferently MODEL 1. Zusammen mit dem britischen Productdeveloper Andy Rigby-Jones will Hawtin das Mixen auf eine neue Ebene führen. Der MODEL 1-Mixer ist das erste Produkt der neuen Marke.

Mit einer großen Tour hatte Hawtin seine neueste Entwicklung angekündigt und bereits vielen DJ-Kollegen zeigen können. Zahlreiche Fotos reisten im und ums Netz, doch erst jetzt stellt Richie Hawtin ihn offiziell mit allen Infos vor. Im Zuge der heute stattfindenden Boiler-Room Session in Berlin will Hawtin seinen PLAYdifferently MODEL 1 einem breiten Publikum in voller Performance zeigen. Mit dabei sind heute Abend u.a. Chambray, Chris Liebing, Dubfire, Ellen Allien, Fabio Florido, Joseph Capriati, Hito und La Fleur. Einen besseren Marketing-Coup hätte sich Hawtin nicht wünschen können zum Release seines eigenen Mixers.

modul1_transparent

Der MODEL 1 liefert sechs Stereo-Outputs, 2 Send & Return Kanäle, 2 Mix-Outputs und sowohl separate Master- als auch Booth-EQs.
The Mixer offers 6 full featured stereo channels, 2 stereo Send & Return channels, 2 Mix outputs, and Master & Booth EQ. Ebenso dabei ist eina Dual Headphone Cue System, ein extra Anschluss für den Tascam DB25 und viele weitere technische Spielereien.

Bei der Soundqualität können wir wahrscheinlich darauf vertrauen, dass Hawtin seinen Namen nur mit der hochwertigsten Klangqualität hergibt. Als technische Partner stehen hierfür auch Audiotonix sowie Allen & Heath zur Seite. Auch wenn wir das Model selber noch nicht testen konnten, sollte es angesichts der Fakten beim Output keine Kompromisse geben.

PLAYdifferently MODEL 1 wird ab dem 30.06.2016 erhältlich sein. Über PLAYdifferently wird eine limitierte Edition verfügbar sein. Der Preis beläuft sich auf £2.500, ca. EUR 3.200.

Boiler Room überträgt live aus dem Arena Club in Berlin am 03.05.2016 ab 20 Uhr.
Technische Daten und Features im Überblick:

– 6 stereo channels
– 2 stereo sends
– 2 stereo returns
– 3 high performance phono preamps
– Studio grade faders
– Precision Sculpting EQ
– Contouring low & high pass filters
– Analog overdrive
– DualCue
– Mixer Link
– Balanced Mix Bus
– Master high & low pass resonant filters
– Three-band master EQ
– Two-band Booth EQ
– 100% analogue
– ZERO Crossing Circuitry
– Quality Components
– External Power supply
– D-Subs In
– D-Subs Out
– Front mounted record Out

www.PLAYdifferently.org

Das könnte dich auch interessieren:
Technics veröffentlicht Details zum neuen Plattenspieler SL-1200G
Pioneer DJ kündigt neue Controller und Rekordbox-Update an
Neue Beschichtung macht Vinyl kratzfest