robert johnson


Herzlichen Glückwunsch! Der Offenbacher Club Robert Johnson wird 17 Jahre alt. Mittlerweile muss man zu dem Club wohl nicht mehr allzu viele Worte verlieren. Er hat sich mit einer konsequenten Einstellung und einem geschickten Händchen für Veröffentlichungen auf dem hauseigenen Label Live At Robert Johnson einen Namen bis weit über die Grenzen Offenbachs und sogar Deutschlands gemacht. Jetzt feiert der von Ata und Sebastian Kahrs geführte Club sein siebzehnjähriges Bestehen mit drei Partys. Zu den Gratulanten gehören Ricardo Villalobos, Zip, Gerd Janson, Portable sowie die Residents Gerd Janson, Orson Wells, Oliver Hafenbauer und Thomas Hammann. Der Geburtstags-Marathon beginnt am 24. Juni mit Ricardo Villalobos, Zip und dem Mitbetreiber des Clubs Sebastian Kahrs. Am 25. Juni spielen dann Ata, Gerd Janson, Portable und Thomas Hammann ein Jubiläums-Set. Die Party am Sonntag, den 26. Juni beginnt dann schon um 16 Uhr. Spielen werden dort Orson Wells, Oliver Hafenbauer, Ramone sowie Aziesch. Wir wünschen jetzt schon alles Gute zum Geburtstag und freuen uns auf weitere 17 Jahre Robert Johnson. Weitere Informationen zum Robert Johnson erhaltet ihr auf der Website www.robert-johnson.de. Hier noch einmal alle Geburtstags-Partys im Überblick.

 

24. Juni: Ricardo Villalobos, Zip, Sebastian Kahrs

 

25. Juni: Ata, Gerd Janson, Portable, Thomas Hammann

 

26. Juni: Orson Wells, Oliver Hafenbauer, Ramone, Aziesch

 

Das könnte euch auch interessieren:
Ricardo Villalobos meldet sich mit „Amnesia“ zurück
Labyrinth Club Season Closing – wir verlosen Tickets
Reboot – neues Album kommt im Sommer
Das sind Marcel Dettmanns Lieblingstracks aus den Neunzigern