Er gehört zu den bekanntesten und legendärsten Clubs weltweit, aber nun ist Feierabend. Das Sankeys Manchester beendet am 6. Juni seinen Betrieb mit einer 24-Stunden-Party. Damit endet im Norden Englands eine Ära, die 1994 mit dem Vorgänger Sankeys Soap startete und ab 2000 unter dem heutigen Namen einen Relaunch weiterging. Berühmt wurde Manchester Ende der 80er/Anfang der 90er vor allem durch Factory Records, den dazugehörigen Club Hacienda und die Madchester Rave-Bewegung.
Nicht betroffen davon ist das Sankesy Ibiza, im Gegenteil. Zukünftig möchte Betreiber David Vincent seinen kompletten Fokus auf die seit 2011 existierende Location richten.
Neben den Residents Jozef K und Us & Them werden am Abschiedsabend auch Joris Voorn, tINI, Darius Syrossian und Enzo Siragusa erwartet.
Der Club gewann 2010 den DJ Mag Award für den besten Club.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:
Pacha auf Ibiza steht vor Wandel
Solomun startet Partyreihe im Pacha auf Ibiza: Solomun +1
Armin van Buuren mit “A State Of Trance” auch dieses Jahr auf Ibiza
Cocoon stürmt auch 2013 die Insel

Big City Beats World Music Dome: Den Vogel abgeschossen
Horst Krzbrg schließt seine Pforten
Hamburg feiert die Wiedereröffnung des legendären Mojo Club

www.sankeysibiza.info