AlanFitzpatrick


„It´s Boarding Time” heißt es am dritten Samstag im August dieses Jahres. Denn dann könnt ihr auf dem Träumweiter Festival einchecken, das am Aachener Flugplatz Merzbrück stattfindet. Are you ready for Take-Off? Wir sind es – und freuen uns auf Technopiloten wie Gregor Tresher, Johannes Heil und Alan Fitzpatrick. Sie alle heißen euch willkommen an Bord, wenn die Erstausgabe des liebevoll geplanten Events ihre Pforten öffnet. Somit feiern alle DJs dort ihre Premiere.
Auf zwei Floors gibt es großartigen Underground-Sound aus den Segmenten Techno und House. Kommerz? Bekommt ein Flugverbot erteilt und bleibt draußen. Allerdings habt ihr als Partypeople natürlich die ultimative Starterlaubnis. Hebt ab mit 20 DJs und Acts und erlebt einen traumhaft schönen Höhenflug Open-Air und Indoor. Und obwohl es noch ein paar Wochen bis zum Träumweiter Festival sind, müsst ihr last Minute buchen. Denn das Ticketkontingent ist auf 1.500 Karten limitiert. Sputet euch und sichert euch für 25 EUR plus 2 EUR VVK-Gebühr den Zugang zum Airport-Areal. Wenn ihr nicht Economy raven wollt, sondern First Class, dann haben wir etwas für euch: Das auf 100 Stück begrenzte „Traumticket” ist für 89 EUR erhältlich und beinhaltet: Erste-Reihe-Parken, Merchandising-Paket, Bier & Softdrinks und ausgewählte Longdrinks all you can drink.

Line-up: Gregor Tresher, Alan Fitzpatrick, Johannes Heil, Kevin de Vries, Sebastian Ihle, Strandpiraten, Baldur, Junge & Mädchen, Ramirez Son u. v. a.

www.facebook.com/traeumweiteropenair

Träumweiter Festival // 18.08.2018 // Flugplatz Aachen-Merzbrück

Foto: Dan Reid

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Monastery Festival – Der Kloster-Rave
Nature One 2018 – Festivallegende auf der wohl schönsten Location Deutschlands
Her Damit Festival – der neue Termin steht fest